In Chillon macht die Kapuze den Mönch

Unter den verschiedenen Führungen, die das Schloss Chillon anbietet, hat eine besonders grossen Erfolg: die szenische Führung. Jede Schlossführerin und jeder Schlossführer hat sein eigenes Kostüm und spielt eine bestimmte mittelalterliche Figur. Dabei benutzen sie die verschiedenen Accessoires ihres Gewands.

Samuel Metzener / Übersetzung Mirjam Grob

Ich verwandle mich jeweils in einen Dominikanermönch aus dem 15. Jahrhundert. Je nach Publikum, Laune und Moment spiele ich dabei den Beichvater oder sogar den Inquisitor. Die historische Persönlichkeit, auf die ich mich am meisten beziehe, ist Ulric de Torrenté, ein Inquisitor, der im Waadtland, im Wallis, in Genf, in der Franche-Comté und bis nach Lothringen gewirkt hat.

Die Farbe meines Kostüms (unten auf den Fotos zum Postenlauf zu sehen), seine verschiedenen Stoffe, mein Rosenkranz sowie meine Sandalen wecken immer wieder die Neugier meines Publikums. Ihre Fragen geben mir die Gelegenheit, Brücken zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart zu schlagen.

Konkret trage ich eine lange Tunika aus angenehmem Wollstoff. Im Sommer bleibt sie auch bei hohen Temperaturen kühl und im Winter reicht ein Umhang aus, um warm zu haben. Das Gewicht und die Dicke der Tunika helfen mir dabei, meine Rolle zu spielen. Sie verändern meine Körperhaltung und wirken sich auf darauf aus, wie schnell und in welcher Tonart ich spreche. Mein Kostüm hilft so nicht nur dem Publikum, sondern auch mir selbst, ins Mittelalter einzutauchen.

Andere Schlossführer:innen tragen ganz unterschiedliche weibliche oder männliche Kostüme. Das Publikum trifft auf grosse historische Persönlichkeiten wie den Herzogen Amadeus den VIII. von Savoyen oder seine Gemahlin Maria von Burgund, aber auch auf einfache Leute wie Dienstboten oder Handwerker:innen, zum Beispiel den Koch Maître Chiquart. Die Gesellschaft des späten Mittelalters erwacht so in ihrer ganzen Vielfalt wieder zum Leben. Meine Kolleg:innen nutzen ihre Kostüme auch auf ganz unterschiedliche Art. Für die einen sind sie eine Möglichkeit, den Inhalt der Führung mit den besuchten Sälen und den ausgestellten Objekten zu verbinden. Andere bringen spielerische und amüsante Elemente ein, die unsere Gewohnheiten aus dem 21. Jahrhundert reflektieren.

Das Programm, das wir mit dem Schlosspersonal für die Saison 2022 zusammengestellt haben, bietet den Besuchenden zahlreiche Möglichkeiten, die kostümierten Schlossführer:innen anzutreffen und mit ihnen spannende Momente zu erleben. Egal ob Familien oder Einzelpersonen, Gelegenheitsbesucher:innen oder Stammgäste, gross oder klein: Unser Personal passt sich an jedes Publikum an und freut sich darauf, die Besuchenden willkommen zu heissen.

4 Veranstaltungen, um in die Geschichte der Burg am Genfersee einzutauchen

Die Schatztruhe

Eine Führung für die ganz kleinen Besucherinnen und Besucher: Sie suchen sich Gegenstände aus, die denjenigen ähneln, die im Mittelalter verwendet wurden, und vergleichen sie mit unseren heutigen Gegenständen. Dazu lauschen sie den spannenden Geschichten und Anekdoten, welche die Schlossbewohner:innen aus dem Mittelalter zu erzählen haben.

  • Direkt an der Schatztruhe
  • Aktivität mit Reservierung, auf Französisch und Englisch
  • Eine Entdeckungstour mit Reservierung für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren. Jedes Kind muss von einem Erwachsenen begleitet werden.
  • Treffpunkt: Dorfplatz (gegenüber dem Eingang zum Schloss).
  • Erforderliches Alter: 3 bis 6 Jahre.
  • Datum: Mittwoch, 9. März, 11. Mai, 8. Juni, 14. September und 9. November.
  • Unterrichtszeit: 10.00 Uhr auf Französisch / 11.00 Uhr auf Englisch
  • Dauer: 50 Min.
  • Preis: CHF 15./Kind. Eintritt und Leistung für die erwachsene Begleitperson gratis. Kostenlos für Drako-Mitglieder.
  • Reservierung erforderlich, nicht erstattungsfähig.

Postenlauf

Der Schatz der Familie Savoyen ist aus Chillon gestohlen worden. Die Besuchenden folgen den Hinweisen und lösen Rätsel, um die schuldige Person zu finden und die Ehre der Schlossbewohner:innen wiederherzustellen.

  • Direkt am Postenlauf
  • Aktivität mit Reservierung, auf Französisch
  • Treffpunkt: Dorfplatz (gegenüber dem Eingang zum Schloss)
  • Erforderliches Alter: ab 6 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, ab 14 Jahren ohne erwachsene Begleitperson.
  • Datum: Samstag, 19. März, 4. Juni und 17. September.
  • Uhrzeit: 14.00-16.00 Uhr
  • Dauer: 2 Std.
  • Preis: CHF 29.-, Einzeltarif.
    NB: Dieser Tarif beinhaltet den Eintritt ins Schloss, es werden keine Karten oder andere Ermäßigungen auf den Eintritt akzeptiert.
  • Reservierung erforderlich, nicht rückerstattbar

Führung «Essen im Mittelalter» und Mittagessen

Diese leckere Führung zum Thema Essen und Trinken widmet sich den Ernährungsgewohnheiten der Menschen im Mittelalter. Zum Abschluss wartet ein feines, von mittelalterlichen Rezepten inspiriertes Mittagessen im Café Byron.

  • Direkt in Besichtigung “Essen im Mittelalter” und Lunch.
  • Aktivität mit Reservierung, auf Französisch
  • Treffpunkt: Place du Village (gegenüber dem Eingang zum Schloss).
  • Datum: Sonntag, 27. März, 29. Mai, 26. Juni, 25. September und 27. November 2022
  • Uhrzeit: 11.00 Uhr
  • Dauer: 1 Stunde Besichtigung und 1 Stunde Essen.
  • Preis:
    CHF 49.-/Erwachsene
    CHF 32.-/Mitglied ACC
    CHF 31.-/Kind bis 10 Jahre
  • NB: Diese Preise beinhalten den Eintritt ins Schloss, es werden keine Karten oder andere Ermäßigungen für den Eintritt akzeptiert.
  • Reservierung erforderlich, nicht rückzahlbar

Kostenlose Wochenendführung «Der Alltag im Mittelalter»

Folgen Sie der Schlossführerin oder dem Schlossführer und entdecken Sie die verschiedenen Aspekte des mittelalterlichen Alltags. Ernährung, Hygiene, Schlaf, Kleidung: eine spannende und interaktive Zeitreise für die ganze Familie.

  • Anmeldung für die kostenlose Tour
  • Reservierung empfohlen, auf Deutsch, Französisch, Englisch
  • Treffpunkt: 1. Hof
  • Datum: sonntags von April bis September 2022
  • Öffnungszeiten:
    Deutsch > 14:15 Uhr
    Französisch > 15.15 Uhr
    Englisch > 16.15 Uhr
  • Dauer: 50 Min.
  • Preis: Eintrittspreis für das Schloss ohne Aufpreis (kostenlos für ACC- und Drako-Mitglieder).
  • Reservierung empfohlen

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Online-Ticketshop