Plan reliquaire FCC
Crypte reliquaire Fondation du Château de Chillon
Crypte reliquaire Fondation du Château de Chillon

Objekt des Monats Juli 2019

Knochenreliquiar aus der Krypta.
Bei Ausgrabungen im ersten Hof wurde 1897 die Krypta einer ursprünglichen Kapelle entdeckt, die der Burg und ihrem Dorf diente (Raum Nr. 10). Im Altar - einem geweihten Tisch - finden Forscher unter der Leitung vom ersten Chefarchäologen des Kantons Waadt, Albert Naef, die Knochenfragmente eines Reliquiars. Das Gefäß selbst enthält eine Reliquie, ein kleines Stück Schulterblatt, das dem Heiligen Triphon, dem Schutzpatron der Krypta, zugeschrieben wird.

Das Reliquiar gewinnt in den Augen der Forscher große Bedeutung. Um sie zu rekonstruieren, versuchen sie, die ursprüngliche Kapelle genauer zu datieren, die im 13. Jahrhundert verlassen und hinterfüllt wurde, als der Eingangsturm gebaut wurde und im dritten Innenhof ein neuer Gottesdienstraum eingeweiht wurde. Anfang des 20. Jahrhunderts zeigen sie seine Position auf den Pflastersteinen an.
In 1914 wurden drei Faksimiles aus Gipsmodellen des Behälters hergestellt, mit denen Montagehypothesen getestet wurden. Die Platten, aus denen sie bestehen, sind auf einer Holzstruktur befestigt, wie die Originalfragmente.
Die Form des Reliquiars und seine ornamentalen Motive ermutigten die Forscher zunächst dazu, ihn bis in die karolingische Zeit zu datieren. Sie glauben daher, dass die Kapelle und die Krypta aus einer Zeit vom Ende des 9. Jahrhunderts bis zum Beginn des 10. Jahrhunderts stammen. Aber in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde diese Schätzung relativiert. Es besteht heute die Tendenz, dem Reliquiar eine etwas andere Form zu geben und seine Datierung nach den spezifischen Typologien des 11. oder 12. Jahrhunderts zu überarbeiten. Die Krypta selbst ist etwa zwei Jahrhunderte jünger. Das den Besuchern vorgestellte Reliquiar ist eine der Rekonstruktionen von 1914.

Knochenreliquiar aus der Krypta (Faksimile)
1914
Harz auf Holzkern
Musée cantonale d’archéologie et d’histoire (Lausanne)
PM/4122

  • Kontakt

  • Adresse

  • Praktische Informationen

Chillon in den sozialen Netzwerken

    Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, ausser am 1. Januar und am 25. Dezember. Heute: von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet (letzter Eintritt um 18 Uhr)

    EINZELBESUCHER

    Eintritt pro person
    Erwachsene CHF 12.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 6.00
    Familie (2 Erwachsene mit bis zum 5 Kinder 6-15 ans) CHF 29.00

    GRUPPEN (ab 20 Pers.)
    Eintritt pro Person
    Erwachsene CHF 9.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 5.00

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!