Plan Salle des Armoiries
Automate du château de Chillon 3 © FCC
Automate du château de Chillon 2 © FCC
Automate du château de Chillon © FCC

Objekt des Monat Mai 2019

Historischer mechanischer Automat „Das Schloss Chillon“.
Dieser Automat, der gemeinsam vom Kantonalen Museum für Archäologie und Geschichte von Lausanne und der Schloss Chillon Stiftung erworben wurde, bietet einen Überblick über die Festung vor den archäologischen Ausgrabungskampagnen und Restaurierungen der 1890er Jahre. Er wird in der Regel im Museum, in der Rubrik „Waadtländer Geschichte“, ausgestellt. Aber alle zwei oder drei Jahre wird es in das Schloss verlegt und für einige Monate in den Wappensaal eingegliedert.

Dieser aussergewöhnliche Automat wurde Ende des 19. Jahrhunderts vom Waadtländer Uhrmacher Edouard-Gabriel Wüthrich hergestellt. Wie viele seiner Zeitgenossen liess sich der Künstler von Lord Byrons Gedicht Der Gefangene von Chillon inspirieren und illustrierte mit dem Automaten die Gefangenschaft des Genfer Gefangenen François Bonivard.
„Das Schloss Chillon“ ist ein Meisterwerk unter den mechanischen Musikautomaten. Dank Mechanismen auf beiden Seiten des Modells zeigt es das gesamte Schloss. Das komplexe Uhrwerk bewegt rund hundert Figuren, die den Angriff der Genfer und Berner Truppen auf Chillon und die Befreiung Bonivards im Jahr 1536 nachspielen. Mit Gitterstäben bestückte Fenster geben den Blick ins Schlossinnere frei, wo unter anderem Folterszenen im Gefängnis zu sehen sind.
Der Automat wurde ursprünglich auf einem Wagen ausgestellt und konnte so bequem von Stadt zu Stadt gebracht werden. Er wurde unter anderem auf dem Beaulieu-Platz in Lausanne und an der Waadtländer Kantonsausstellung von 1894 in Yverdon gezeigt.

Der Automat konnte 2016 dank der grosszügigen Unterstützung des Freundeskreis des Schloss Chillon, des Kantonalen Museums für Archäologie und Geschichte und der Schloss Chillon Stiftung erworben werden.

Edouard-Gabriel Wüthrich (1865 ?-1927)
Schloss Chillon
Ende des 19. Jahrhunderts
Sandgestrahltes Zink, Kupfer und Holz
Kantonales Museum für Archäologie und Geschichte, Lausanne
HIS16/007

  • Kontakt

  • Adresse

  • Praktische Informationen

Chillon in den sozialen Netzwerken

    Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, ausser am 1. Januar und am 25. Dezember. Heute: von 9 Uhr bis 19 Uhr geöffnet (letzter Eintritt um 18 Uhr)

    EINZELBESUCHER

    Eintritt pro person
    Erwachsene CHF 12.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 6.00
    Familie (2 Erwachsene mit bis zum 5 Kinder 6-15 ans) CHF 29.00

    GRUPPEN (ab 20 Pers.)
    Eintritt pro Person
    Erwachsene CHF 9.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 5.00

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!