Manuscrit de Sion Viandier Taillevent @www.e-codices.ch - 1
Manuscrit de Sion Proto-Viandier Taillevent @www.e-codices.ch - 2
Plan Wappensaal

Objekt des Monats Dezember

Viandier, bekannt als das „Manuskript von Sitten“.
Die ersten mittelalterlichen Kochrezepte gehen auf das Ende des 13. Jahrhunderts und den Beginn des 14. Jahrhunderts zurück. Der berühmteste - und der am meisten kopierte im Mittelalter - ist zweifellos der Viandier, der dem Meisterkoch der Könige von Frankreich Karl V. und Karl VI., Guillaume Tirel bekannt als Taillevent (um 1310-1395), zugeschrieben wird. Diese Schriftrolle ist die älteste bekannte Kopie dieses Textes.

Mittelalterliche kulinarische Traktate sind meist anonym; in den seltenen Fällen, in denen der Autor genannt wird, ist er fast immer ein Koch im Dienste eines großen Prinzen oder Prälaten. Der Text von dem Viandier erwähnt einen bestimmten Taillevent, der Ende des Mittelalters mit Guillaume Tirel identifiziert wurde, so groß war sein Ruhm.
Aber die Wiederentdeckung dieser Pergamentrolle im Jahr 1953 machte diese Daten ungültig, da sie der Geburt von Guillaume Tirel vorausging. Tatsächlich ist es im Mittelalter üblich, dass anonyme kulinarische Leckerbissen berühmten Köchen zugeschrieben werden.
Dieser Text ist eine Sammlung von 133 Rezepten, von denen 116 auf Fleisch oder Fisch basieren; diese Allgegenwart von Fleischprodukten sowie der hohe Gewürzgehalt der beschriebenen Gerichte (Zimt, Pfeffer, Kreuzkümmel, Nelken, Safran, Muskatnuss...) stellen diesen Vertrag definitiv in den Mittelpunkt der aristokratischen Küche. Das Pergament misst 13,3 Zentimeter und ist fast 2 Meter Länge. So war es einfach, es auf beiden Seiten auszurollen und nur das gewünschte Rezept auszuwählen.

Dieser von der Médiathèque du Valais großzügig Pergamentrolle ist vom 14. September 2018 bis 28. April 2019 im Château de Chillon™ im Rahmen der Sonderausstellung Lecker! Essen und Trinken im Mittelalter zu sehen.

Anonym
Viandier
Zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts
Pergament
Médiathèque du Valais, Sitten
S 108

  • Kontakt

  • Adresse

  • Praktische Informationen

  • Links

Chillon in den sozialen Netzwerken

    Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, ausser am 1. Januar und am 25. Dezember. Heute: von 9:30 Uhr bis 18 Uhr geöffnet (letzter Eintritt um 17 Uhr)

    EINZELBESUCHER

    Eintritt pro person
    Erwachsene CHF 13.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 7.00
    Familie (2 Erwachsene mit bis zum 5 Kinder 6-15 ans) CHF 35.00

    GRUPPEN (ab 20 Pers.)
    Eintritt pro Person
    Erwachsene CHF 10.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 6.00

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!