Collections Collections @ ACV, N2 Photo Claire Huguenin
Armes N°inv PM2605 @ Musée cantonal d'archéologie et d'histoire, Lausanne. Photo Fibbi-Aeppli
Saint-Georges N°inv CH 135 @ Musée cantonal d'archéologie et d'histoire, Lausanne. Photo Fibbi-Aeppli
Poêle Fondation du Château de Chillon
Objets archéologiques N°inv PM1042 @ Musée cantonal d'archéologie et d'histoire, Lausanne. Photo Fibbi-Aeppli
coffre N°inv CH 168 @ Musée cantonal d'archéologie et d'histoire, Lausanne. Photo Rémy Gindroz.jpg
Objets archéologiques N°inv PM400 @ Musée cantonal d'archéologie et d'histoire, Lausanne. Photo Fibbi-Aeppli
Collections ©IA_108255

Sammlungen

Das Schloss Chillon™, dieses aussergewöhnliche Kulturgut, zeigt auf seinem Besucherrundgang rund dreihundert Objekte. Ausser den Möbeln, den Waffen und den Rüstungen wurden alle ausgestellten Gegenstände bei den Ausgrabungen im Schloss von 1896 bis 1903 gefunden. Die Sammlungen gehören dem Waadtländer Archäologischen und Historischen Museum in Lausanne und tragen den Namen «Fonds Chillon».

1842 schlug die Société d’histoire de la Suisse romande vor, in einem der Schlosssäle ein Antiquitätenmuseum einzurichten. Das Waadtländer Kantonsparlament hatte jedoch kein offenes Ohr für dieses Anliegen und stimmte im nächsten Jahr für den Einbau von Gefängniszellen in zwei der Gebäude.

1887 wurde schliesslich die Vereinigung für die Restaurierung von Schloss Chillon gegründet. Sie verfolgte die gleiche Stossrichtung wie die Société und nahm in seine Statuten auf, ein Museum zu schaffen, das die verschiedenen Epochen der Waadtländer Geschichte aufzeigen sollte, sowie das Schloss zu restaurieren. Der Kanton gab Gelder frei für unterschiedlichste Anschaffungen, wie beispielsweise Truhen, liturgisches und Foltergerät, ein Ofen und Zinnobjekte. Zehn Jahre später wurde Chillon regelrecht auf den Kopf gestellt. Die archäologischen Ausgrabungen förderten hunderte von Alltagsgegenständen aus dem Mittelalter bis ins 17. Jh. zu Tage: Geschirr, Geld, Spielzeug, Waffen…

Die Sammlungen des Schlosses wurden auch durch Schenkungen sowie ab 1905 durch Ankäufe der Vereinigung angereichert: gotische Koffer, Truhen aus der Renaissance, Möbel, Zinn- und Bronzegegenstände, Fayence-Teller, Schlüssel und Schlösser, Feuerböcke… Zwischen 1920 und 1950 deponierte das kantonale Archäologische und Historische Museum schliesslich über vierhundert Objekte in Chillon.

Diese Sammlungen blieben bis 2007 im Schloss. Dann wurde eine grossangelegte Überprüfung begonnen, während gleichzeitig der neue Besucherrundgang erarbeitet wurde. Die Schloss-Chillon-Stiftung, die 2002 die Vereinigung ersetzte, entschied, der Architektur des Schlosses mehr Beachtung zu schenken. Ein Grossteil der Objekte wurde ins Lager des kantonalen Museums zurückgebracht, während eine kleine Auswahl auf dem Rundgang ausgestellt wurde, um die Geschichte des Schlosses zu illustrieren. Chillon ist nicht mehr ein bunt zusammengewürfeltes Museum, sondern ein Kulturgut und ein Monument.

Die heute ausgestellten Sammlungen lassen sich hauptsächlich in die folgenden drei Kategorien aufteilen: Waffen und Rüstungen, Truhen und archäologische Gegenstände.

Chillon in den sozialen Netzwerken

    Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, ausser am 1. Januar und am 25. Dezember. Heute: von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (letzter Eintritt um 16 Uhr)

    EINZELBESUCHER

    Eintritt pro person
    Erwachsene CHF 12.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 6.00
    Familie (2 Erwachsene mit bis zum 5 Kinder 6-15 ans) CHF 29.00

    GRUPPEN (ab 20 Pers.)
    Eintritt pro Person
    Erwachsene CHF 9.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 5.00

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!