unsere besucheNDEN

Das Schloss Chillon™ blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2016 zurück

Das Schloss am Genfersee zieht die Besucherinnen und Besucher weiterhin in Scharen an. Mit 367'500 Eintritten beendet es das Jahr mit einem ähnlichen Resultat wie in den vorhergehenden Jahren.


Auch 2016 haben sich die Tore des Schloss Chillon™ für eine grosse Zahl von Besucherinnen und Besucher geöffnet! Dank seiner Position als unumgängliches Ausflugsziel und seinem interessanten kulturellen Programm hat das Schloss 367'500 Neugierige angezogen. Ein exzellentes Resultat, das an die Erfolge der letzten Jahre anknüpft: 2015 hat Chillon 371'944 Eintritte verzeichnet.

Die hohe Besucherzahl ist unter anderem dem reichhaltigen Veranstaltungsprogramm der letzten zwölf Monate zu verdanken. Die Museumsnacht, Kinderworkshops, Konzerte, der Schweizer Schlössertag, die Gruselnacht oder die mittelalterliche Zauberwelt - die grössten Veranstaltungen sind weiterhin Erfolgsgaranten. Die Besucherinnen und Besucher aus der Schweiz haben mit einem Total von 90'118 (+6'149) zugenommen im Vergleich zu 2015; 30'877 (+2'938) Deutschschweizerinnen und Deutschschweizer haben die Insel Chillons betreten. Mit 57'767 Personen (+3'040) hat auch der Besuch aus der Westschweiz zugenommen.

Die grosse Ausstellung anlässlich der 200-Jahr-Feier des Schlossbesuchs von Lord Byron (dem englischen Dichter und Autoren des Gedichts "Der Gefangene von Chillon") war ein grosser Erfolg genauso wie die Ausstellung des Schweizer Künstlers Daniel Frank. Chillon empfing viele Engländerinnen und Engländer  (+1’401) und Französinnen und Franzosen (+1’363).

Die Anzahl Besucherinnen und Besucher aus China (ausser Hong Kong) hat hingegen abgenommen (-23'461), während der Besuch aus anderen asiatischen Ländern wie Taiwan (+2'977) oder Thailand (+1'108) zugenommen hat.

Am zweitmeisten Personen kommen nach wie vor aus den Vereinigten Staaten (33'460 Personen, +1'167). Der russische Markt schwächelt weiterhin (-2'460). "Chillon ist immer noch sehr attraktiv, trotz des starken Schweizer Frankens", analysiert Claude Ruey, Präsident der Schloss Chillon Stiftung. "Dies ist der Kreativität und dem Engagement der Direktion und des Personals des Schloss Chillon zu verdanken, welche die Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Welt hervorragend empfangen."


Zum Vergleich die Besucherzahlen aus den Vorjahren:  

2015: 371'944
2014: 375'531
2013: 348'647
2012: 340'539
2011: 339'470
2010: 330'720
2009: 313'125
2008: 332'000
1990: 350'500
1927: der Meilenstein von 100’000 wird überschritten
1910: 80'000
1896: 34'242, erstes Jahr in dem Eintrittsgeld erhoben wird



Berühmtheiten !

Chillon verfügt über ein Gästebuch, in dem sich berühmte Besucher eingetragen haben : u.a. die Königin von England Elisabeth II, Quincy Jones, Henri Salvador, Dali, Bundespräsident Pascal Couchepin am 13. März 2008, Prinzessin Marie-Gabrielle de Savoie, der Schauspieler Rupert Everett, der Sänger Stefan Eicher, der Schriftsteller Philippe Djian und der Sänger Christophe Willem, hierunten in Konzert im Aula Magna:
 


 

Chillon in den sozialen Netzwerken

    Das Schloss ist das ganze Jahr über geöffnet, ausser am 1. Januar und am 25. Dezember. Heute: von 9.00 Uhr bis 19 Uhr geöffnet (letzter Eintritt um 18 Uhr)

    EINZELBESUCHER

    Eintritt pro person
    Erwachsene CHF 12.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 6.00
    Familie (2 Erwachsene mit bis zum 5 Kinder 6-15 ans) CHF 29.00

    GRUPPEN (ab 20 Pers.)
    Eintritt pro Person
    Erwachsene CHF 9.50
    Kinder 6-15 Jahren CHF 5.00

    Allgemeine Bedingungen

    Lassen Sie Sich Von Unseren Individuellen Empfehlungen Überraschen!

    Mit einem Mausklick auf dieses Piktogramm, können Sie die Empfehlungen, die Ihren Wünschen und Interessen entsprechend angezeigt werden, selbst steuern. Individuelles Abenteuer, Aktivitäten mit der Familie, gastronomischer Streifzug mit dem Partner. Die Angebote entsprechen Ihren persönlichen Vorlieben.

    Sie Möchten Gern Ihren Geografischen Standort Auswählen Und Das Touristische Angebot In Ihrer Nähe Entdecken?

    Die auf jeder Seite angezeigte Karte hilft Ihnen, Ihren Standort zu bestimmen und interessante Ausflugsziele bzw. Sehenswürdigkeiten in der Nähe zu finden. Auf diese Weise können Sie jede Region des Kantons erforschen und die Orte auswählen, die Sie auf einer bestimmten Route besuchen werden, und auf einen Blick sehen, was Ihnen eine Stadt zu bieten hat.

    Sie Möchten Ihre Eigene Auswahl Treffen? Nehmen Sie Ihre Highlights In Die Favoriten Auf!

    Sie möchten Ihre Auswahl speichern, ausdrucken, auf Ihre Gratis-Smartphoneapplikation «Vaud:Guide» exportieren oder mit Freunden teilen. All dies ist möglich, wenn Sie Ihre Auswahl unter «Favoriten» abspeichern.

    Sie Möchten Ihre Wünsche Und Ihre Auswahl Mit Ihren Freunden Teilen? Ganz Einfach!